Grafschafter, Emsländer, Patrioten
Schließt unsere Reihen für Einigkeit und Recht und Freiheit

Demo gegen den geplanten Neubau der DiTiB-Moschee in Papenburg!

Sonntag, 10. Juni 14:00 - 17:00 Uhr

Wir demonstrieren GEGEN
– die Verbreitung von Erdoğan-Politik und die Verbreitung seines ultrakonservativen Islam über das DiTiB-Netzwerk!
– die Entsendung von Imamen aus der Türkei, die als türkische Staatsbeamte im AKP-Auftrag predigen!
– die politisch-religiöse Indoktrination türkischstämmiger Mitbürger und ihrer Kinder in DiTiB-Moscheen!
– die durch die DiTiB ausgesendete Botschaft zur Separierung türkischstämmiger Mitbürger und ihrer Kinder in Deutschland!
– die Verherrlichung von türkischen Kriegssiegen und des türkisch-islamischen Märtyrertums!
– die ausländische Finanzierung von Moscheen in Deutschland!

Wir demonstrieren FÜR
– den öffentlichen Bürgerdialog über den Neubau einer DiTiB-Moschee in Papenburg vor der Baugenehmigung!
– die Offenlegung der Finanzierung dieser geplanten DiTiB-Moschee:
a) lückenloser, transparenter Nachweis über die Herkunft der 600.000 € zum Erwerb des Baugrundstücks!
b) lückenloser, transparenter Nachweis über die Herkunft von 1,5 Mio. € der (geplanten) Baukosten!
– die umfassende AUFKLÄRUNG über die bisherigen, bereits nachgewiesenen (!) und schwerwiegenden Verstöße durch Funktionäre der DiTiB  und in DiTiB-Moscheen in mehreren Bundesländern, und das zusammengefasste Ergebnis!

Unsere Demo richtet sich ausdrücklich NICHT gegen türkischstämmige und türkischstämmig-muslimische Mitbürger, sondern gegen Erdoğans Netzwerk DiTiB! Wir bitten um genaue Differenzierung auch in der Berichterstattung durch die Medien!

 

 

 

 

DiTiB Moschee in papenburg

Der Papenburger Ditib-Verein treibt die Pläne für den Bau einer Moschee samt Vereinsheim, Lebensmittelmarkt und Gästehaus am Mittelkanal weiter voran. Der Bauantrag bei der Stadt ist gestellt. Bürgermeister Jan Peter Bechtluft (CDU) betont: "... die Neubauten [sind] ein Gewinn für das Viertel und ganz Papenburg. Im Übrigen halte es der Bürgermeister für falsch, „die aktuelle politische Islamdebatte mit dem Neubau der Moschee in Papenburg in Verbindung zu bringen."

WOMIT DENN SONST?! Herrn Bechtluft, sowie dem gesamten Papenburger Stadtratsgremium, AfD-Stadtrat Schmitz ausgenommen, scheint die GESAMTE PROBLEMATIK mit DITIB-Moscheen UNBEKANNT zu sein! DITIB ist die Türkisch-Islamische Union der Anstalt für Religion e.V. in Deutschland und "untersteht der dauerhaften Leitung, Kontrolle und Aufsicht des staatlichen Präsidiums für religiöse Angelegenheiten der Türkei (Diyanet), welches dem türkischen Ministerpräsidentenamt angegliedert ist." 

Im Klartext: Recep Tayyip Erdoğan bestimmt, was in den hiesigen, 960 DITIB-Moscheen Programm ist! Dafür werden Imame = türkische Staatsbeamte, in diese Moscheen entsendet. Zu dem, was dort in türkischer Sprache gepredigt wird, braucht es keine Fantasie, denn die ultra-orthodoxe Re-Islamisierung der Türkei durch die AKP/Erdoğan ist eine Tatsache, an der niemand vorbeikommt - nicht einmal Claudia Roth.

Erdoğan schickte seine Töchter zum Studium sogar in die USA, weil der Hidschab als Symbol für Fundamentalismus derzeit (2004) an türkischen Universitäten verboten war. Die geschickte Beanspruchung westlicher Freiheiten und Grundsätze, um streng-islamische Ziele zu verfolgen und erfolgreich durchzusetzen, ist wohlbekannt. Wenn Politiker der Altparteien sich dazu und speziell zur DITIB-Problematik unwissend geben, weil sie die sachbezogene Konfrontation scheuen, oder sie tatsächlich immer noch unwissend sind, dann VERSAGEN sie miserabel als deutsche Volksvertreter!

Die Zusicherung der "ungestörten Religionsausübung" [GG Art. 4 (2)] darf NICHT als Deckmantel für Erdoğans Politik, transportiert durch das Netzwerk der DITIB-Moscheen in Deutschland, missbraucht werden!

Quellen:

[1] https://www.ardmediathek.de/tv/Kontraste/Wie-t%C3%BCrkische-Ditib-Moscheen-Kinder-f%C3%BCr-/Das-Erste/Video?bcastId=431796&documentId=51982902

[2] https://www.noz.de/lokales/papenburg/artikel/1204836/verein-treibt-plaene-fuer-moscheebau-in-papenburg-voran#gallery&0&0&1204836

[3] http://www.ditib.de/default1.php?id=5&sid=8&lang=de

[4] https://de.wikipedia.org/wiki/T%C3%BCrkisch-Islamische_Union_der_Anstalt_f%C3%BCr_Religion

[5] http://www.spiegel.de/lebenundlernen/uni/tuerkisches-kopftuchverbot-erdogans-toechter-studieren-in-den-usa-a-324130.html